INFORMATIONEN ÜBER COOKIES

Was genau sind Cookies?
Ein Cookie oder Cookie auf Türkisch ist eine Textdatei, in der einige Informationen für eine begrenzte Zeit gespeichert werden. Die meisten Websites verwenden Cookies. Diese werden beim ersten Besuch einer Website automatisch von Ihrem Browser heruntergeladen und gespeichert. Ein Cookie enthält mindestens zwei Elemente. Name und Wert der Datei. Cookies haben normalerweise Selbstzerstörungsdaten, die entsprechend ihrer gewünschten Lebensdauer bestimmt werden. In diesem Zusammenhang werden Cookies auch in Sitzungscookies und dauerhafte Cookies unterteilt. Sitzungscookies werden sofort nach Ende dieser Browsersitzung automatisch gelöscht. Permanente Cookies verbleiben hingegen auf dem Endgerät, das Sie für die vordefinierte Lebensdauer verwenden. Sie verschwinden jedoch am Ende des angegebenen Zeitraums. Diese Arten von Cookies speichern Ihre Einstellungseinstellungen beim nächsten Besuch dieser Website.

Sind Cookies schlecht?
Es gibt keine endgültige Antwort auf diese Frage. Es hängt davon ab, welche Informationen auf der Website die Cookies speichern oder nicht und für welchen Zweck diese Informationen letztendlich verwendet werden. Sie können sich diese Cookies wie ein Werkzeug vorstellen, zum Beispiel einen Hammer oder eine Säge. Sie sollen grundsätzlich nützlich sein, können aber auch missbraucht werden. Daher ist es hilfreich zu unterscheiden und zu entscheiden, welche Cookies für Sie notwendig und wichtig sind und welche nicht gespeichert werden sollen. Anschließend sollten Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Geräts entsprechend dieser Auswahl anpassen.

Wofür werden Cookies eigentlich benötigt?
Cookies sollen Website-Besuche einfacher und benutzerfreundlicher machen. Wenn Sie beispielsweise online einkaufen, kann sich die Website bei Ihrem nächsten Besuch an die Artikel in Ihrem Warenkorb "erinnern", oder die Seite wird automatisch in Ihrem bevorzugten Layout und Ihrer bevorzugten Schriftgröße angezeigt.
Allerdings sind nicht alle Cookies für den Benutzer nützlich oder besonders vorteilhaft. Tracking-Cookies werden beispielsweise verwendet, um Ihr Verhalten auf Websites zu verfolgen und Werbung entsprechend zu schalten oder die Website benutzerfreundlicher zu gestalten. Aus diesem Grund ist es wichtig, sorgfältig darüber nachzudenken, welche Cookies Sie akzeptieren und welche Sie ablehnen. Es ist hilfreich, die Arten von Cookies zu kennen, um diese Entscheidung zu treffen.

Welche Arten von Cookies gibt es?

  • Funktionscookies sind Cookies, die für Grundfunktionen des Betriebs der Website unbedingt erforderlich sind. Ohne sie kann die Website nicht bestimmungsgemäß genutzt werden. Sie stellen außerdem sicher, dass beim Ändern einer Seite von http in https die korrekte Funktionsbereitstellung und damit erhöhte Sicherheitsanforderungen erfüllt werden. Diese Cookies sammeln anonymisierte Informationen (Ihre Identität kann nicht verknüpft werden) und können Ihre Bewegungen auf anderen Websites nicht verfolgen. Sie fallen unter die Kategorie der Sitzungscookies, da sie nur während der Sitzung gespeichert werden. Ihre Zustimmung ist für die Verwendung dieser Cookies nicht erforderlich.
  • Erstanbieter-Cookies sind Cookies, die nicht unbedingt erforderlich sind, um eine Website gemäß der gesetzlichen Definition zu nutzen. Sie führen jedoch wichtige Aufgaben aus, die Ihr Surferlebnis verbessern. Beispielsweise stellen sie sicher, dass Ihre Sprachauswahl und ähnliche Einstellungseinstellungen gespeichert werden. Die Informationen in diesen Cookies können nur auf der Website verwendet werden, zu der sie gehören.
  • Leistungscookies sind Cookies, die Informationen darüber sammeln, wie eine Website vom Besucher verwendet wird, z. B. welche Seiten am häufigsten besucht werden und ob Fehlermeldungen zu Hause angezeigt werden. Diese Cookies speichern keine weiteren Informationen. Sie werden nur verwendet, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen und Websites speziell auf einzelne Benutzer zuzuschneiden. Diese Informationen werden nur anonym gespeichert.
  • Wenn Inhalte von Drittanbietern in eine Website integriert sind, verwendet dieser Drittanbieter möglicherweise einige Cookies, obwohl Sie nicht direkt auf die Website zugegriffen haben. Diese Arten von Cookies werden als Cookies von Drittanbietern bezeichnet. Diese Cookies können von diesem Dritten verwendet werden, um Informationen über Sie als Benutzer zu sammeln und Sie beim Besuch seiner Website zu erkennen und Ihnen eine angepasste Website bereitzustellen. Wenn sich beispielsweise auf einer von Ihnen eingegebenen Website ein YouTube-Video befindet, kann dies der Fall sein.
  • Wenn Cookies für Marketingzwecke verwendet werden, werden sie als Marketing-Cookies bezeichnet. Sie werden verwendet, um Anzeigen für den Benutzer zu schalten, die relevant und auf ihn zugeschnitten sind. Ein weiterer Zweck besteht darin, zu bestimmen, wie oft eine Anzeige geschaltet wird und wie effektiv die Werbekampagne ist.

Wo kann ich meine Cookie-Einstellungen definieren?
Die meisten Websites enthalten eine Warnmeldung zur Verwendung von Cookies. Sie können Ihre Cookie-Berechtigungen auch in Ihren Browsereinstellungen nach Ihren Wünschen anpassen. In vielen Browsern können Sie alle Cookies akzeptieren oder löschen oder nur bestimmte Arten von Cookies zulassen. Sie können verhindern, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden, indem Sie in den Einstellungen Ihres Browsers die Option "Cookies nicht akzeptieren" auswählen. Das Ablehnen aller Cookies kann jedoch auch die Funktionalität einiger Websites einschränken. Sie können Cookies jederzeit von Ihrem Computer oder anderen Endgeräten löschen. Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie in den Anweisungen Ihres Browsers oder Geräts.